Meine Arbeiten sind Abbilder von Erlebtem. Gehörtes, Gefühltes, Gesehenes ist in ihnen verarbeitet. Musik spielt dabei eine sehr große Rolle.


Erleben bedeutet Identität. Identität entwickelt durch Erleben.
Diese sich immer während ändernde Identität spiegelt sich in meinen Arbeiten wieder. Dabei sind die einzelnen Werke jeweils nur Momente einer Identität kommuniziert durch das jeweilige Werk.


Identität ist zwangsläufig ein Prozess, ein ständiges Ändern und kann nur durch völlige Isolation oder dem Tod zum Stillstand gelangen.


Was ich zum Ausdruck bringen möchte ist IDENTITÄT = ECHTHEIT einer Person. Die Flucht vor dem gesellschaftlichen Müssen, Individualität sollte das Ziel sein.